top of page

Infrarotsauna – ein neues Gesundheitstool mit vielschichtiger Wirkung

In den USA sind Infarotsaunas in der Gesundheitsbranche grad äusserst angesagt, hier in der Schweiz leider noch viel zu wenig bekannt. Da ich viele online Fortbildungen in den USA mache, hab ich diese neuartigen Saunas ausprobiert und mir dann innert Kürze eine gekauft, um mehrmals wöchentlich von der wohltuenden Wirkung zu profitieren. Ich hatte bis vor Kurzem einen erkältungsfreien Winter, als ich anfing zu husten, dachte ich schon, dass ich nun dieses langwierigen Husten erwischt habe, aber nach zwei Tagen war alles vorbei. Gleichzeitig hatte ich im nebeligen Winter mehr Energie, kann abends damit herunterfahren, schlafe dann besser und habe das Gefühl, dass ich nun endlich richtig entgiften und mich von tief innen regenerieren und verjüngen kann. Mein von einer chronischen viralen Erkrankung hochsensibles Nervensystem scheint auch ruhiger zu werden und nach langen Praxistagen reinigt mich die Sauna von Fremdenergien, während ich darin meditiere, Atemübungen mache oder einfach ein Hörbuch höre.


Wie unterschieden sich Infrarotsaunas von klassischen Saunas: die klassische Sauna ist heisser (für viele Menschen zu heiss) und heizt den Körper von aussen über die Haut auf. Sie braucht länger zum aufheizen und oft mehr Strom. Wir brauchen mehrere Saunagänge und schwitzen 97% Wasser und 3% Toxine aus. Die Infrarotsauna ist nur zwischen 40 und 65 Grad warm und heizt den Körper von innen auf und ist daher viel tiefgreifender. Wir machen einen einzigen längeren Saunagang, schwitzen 80% Wasser und 20% Toxine aus und profitieren von einer langen Liste von gesundheitlichen Vorteilen.



Was sagen medizinische Studien dazu? Regelmässiges Infrarot Saunieren kann folgende Bereiche positiv beeinflussen:


  • Unschlagbare Entgiftung

  • Davon profitieren die Hormone

  • Besserer Schlaf, tiefe Entspannung

  • Senkt Entzündungen und oxidativen Stress

  • Reduziert Schmerzen

  • Bekämpft Demenz (hat ja oft mit chronischen Entzündungen des zentralen Nervensystems zu tun...)

  • Anti-Ageing für Herz und Gefässe, das Herzinfarkt Risiko wird gesenkt

  • Die Anzahl der roten Blutkörperchen wird erhöht und damit die Sauerstoffsättigung verbessert

  • Kann beim Abnehmen helfen und zwar auf drei Ebenen: in 30–40 Minuten Saunazeit verbrennen wir 600 Kalorien, wenn wir das 3 x pro Woche tun, reduzieren wir 4% Körperfett und durch die starke Entgiftung werden auch sogenannte Obesogenes (Endokrindisruptoren oder Weichmacher aus Plastikflaschen etc.) reduziert, die uns am abnehmen hindern, indem sie die Fettzellen vergrössern, was unter Anderem auch zum Kontrollverlust über den Appetit führt.

  • Schnellere Erholung nach dem Sport, IGF-1 steigt um 140% an.

  • Mehr Energie

  • Verjüngung der Haut (Hydration durchs Schwitzen, schneller Zellerneuerung, Hautbild bei Akne verbessert)

  • Bekämpft Chronique Fatique

  • Reduziert Tumorzellen

  • Verbessert das Immunsystm, 30% geringeres Risiko Viren einzufangen. Hilft auch bei chronischen viralen oder bakteriellen Beschwerden (wie künstliches Fieber)

  • Kann den Blutdruck reduzieren, da die Gefässe geweitet werden

  • Reduziert das Risiko an einer Depression zu erkranken

  • Hilft bei Diabetes, der Blutzucker wird um 30% gesenkt, die Insulinsensibilität wird verbessert.

  • Hilfreich bei Autoimmunkrankheiten

  • Hilfreich bei Fibromyalgie


Wie wird's gemacht: Davor und danach genügend stilles Wasser trinken. 15 bis 45 Minuten bei einer Temperatur von 40 - 65 Grad (ich mag 55) saunieren, danach lauwarm duschen und ruhen, damit die Wärme im Körperinnern weiterwirken kann. Ggf. mit etwas Supplementen unterstützen: vor dem Saunagang einen B-Komplex einnehmen, nach dem Saunagang etwas Ausleitendes, wie Zeolith, Chlorella, Aktivkohle und zum Beispiel mit den zellverfügbaren Rockymountain Minerals den Mineralverlust ausgleichen.


Worauf kommt's beim Kauf einer Infrarotsauna an? Ich empfehle eine Marke zu wählen, die schon etwas länger im Geschäft ist und qualitativ hochstehende Vollspektrum Strahler verwendet, denn schlechte Strahler könnten auch einen negativen Effekt haben. Wichtig sind auch ein niedriger Stromverbrauch und niedrige Elektrosmog Werte. Bei mir sind nach längerer Recherche zwei Firmen übriggeblieben: Sunlighten und Clearlight. Ich habe mich dann für das Modell Essential von Clearlight mit zusätzlichem Vollspektrum Strahler entschieden und bin damit sehr zufrieden. Was war ausschlaggebend: etwas günstiger als Sunlighten (ohne die komplexen Programme) und mit kompetenten, freundlichen Beraterinnen, gratis Lieferung und lebenslange Garantie. Markenbotschafter wie Dr. Klinghart oder Dr. Simone Koch. Wenn du dich auch für Clearlight entscheidest, mit dem Codewort Hunziker100 gibt's 100 EUR Discount.


Und wenn deine Wohnung für eine Holzkabine zu klein ist, gibt's die Möglichkeit einer verstaubaren Sauna, diese halten aber im Schnitt nur etwa 5 Jahre und ich fand Holz hygienischer: Clearlight Dome oder noch einfacher Ultra Lux, eine faltbare Sauna mit hochwertigen Strahlern und Plastiksack, der kein Gift abdampft (bitte diese Modelle nicht von irgedeiner Quelle aus dem Netz kaufen...)





Commentaires


Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page